top of page

Datenschutzerklärung von KOMPASS PERSONAL AG

(Version 1.0 vom 16.04.2024)

  1. Allgemeines

Der verantwortungsvolle und rechtskonforme Umgang mit Personendaten ist KOMPASS PERSONAL AG (nachfolgend «KOMPASS PERSONAL»; «wir»; «uns») ein grosses Anliegen. 

Die Datenschutzerklärung (nachfolgend «DSE») zeigt Ihnen auf, welche Personendaten durch KOMPASS PERSONAL verwendet, zu welchem Zweck diese bearbeitet oder mit wem diese geteilt werden, wenn Sie sich für eine Stelle bei KOMPASS PERSONAL bewerben und Sie durch KOMPASS PERSONAL verliehen oder vermittelt werden oder Sie die Webseite von KOMPASS PERSONAL unter https://www.kompasspersonal.ch/ besuchen. 

Falls Sie ein bestehender oder potenzieller Kunde von KOMPASS PERSONAL sind, für welche KOMPASS PERSONAL Arbeitnehmende verleiht oder Kandidaten/-innen vermittelt, zeigt Ihnen diese DSE auf, welche Personendaten von Ihnen als Kunde bearbeitet werden.

Im Sinne dieser DSE bezeichnet der Begriff "Personendaten" alle Angaben, die sich auf eine bestimmte oder bestimmbare natürliche Person beziehen. 

Wenn Sie Ihre Personendaten als Stellensuchende oder Arbeitssuchende an KOMPASS PERSONAL übermitteln, dann werden Ihre Personendaten zum Zwecke des Verleihs oder der Vermittlung von Ihnen an potenzielle Arbeitgeber sowie Einsatzbetriebe weitergegeben. Nach einer erfolgreichen Vermittlung oder Verleihs werden Ihre Personendaten dafür verwendet, um die Vermittlung mit dem Kunden abzurechnen, resp. bei einem Verleih in Einsatzbetriebe, Ihnen Ihre Lohnabrechnung zu erstellen, die gesetzlichen Sozialversicherungsabgaben abzuführen, allfällige Quellensteuern abzurechnen sowie Ihre Daten für alle weiteren Zwecke im Zusammenhang mit dem Verleih oder Vermittlung zu verwenden. 

Wenn Sie Ihre Personendaten als Kunden an KOMPASS PERSONAL übermitteln, werden Ihre Personendaten dafür verwendet, um mit Ihnen als Kontakt- oder verantwortliche Person / Geschäftsleiter/-in Ihrer Unternehmung Vermittlungs- oder Verleihdienstleistungen anzubieten sowie solche mit Ihnen abzurechnen.

KOMPASS PERSONAL garantiert, dass alle Personendaten streng vertraulich und ausschliesslich zum vereinbarten Zweck gemäss Ziffer 5 oder wenn eine sonstige rechtliche Grundlage im Sinne der anwendbaren Datenschutzgesetze vorliegt, verwendet werden. Dafür trifft KOMPASS PERSONAL eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Massnahmen.

  1. Verantwortliche Stelle

Die für die Datenbearbeitung verantwortliche Stelle ist KOMPASS PERSONAL mit Sitz in 8051, Zürich. Sie kann für datenschutzrechtliche Anliegen über die Adresse KOMPASS PERSONAL AG, Winterthurerstrasse 531, 8051 Zürichoder über die E-Mail-Adresse info@kompasspersonal.ch kontaktiert werden.

  1. Anwendbarkeit der schweizerischen Datenschutzgesetze und der Datenschutzgrundverordnung «DSGVO»

Diese Datenschutzerklärung ist auf die Anforderungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung 2016/679 («DSGVO»), das Schweizer Datenschutzgesetz («DSG») und das revidierte Schweizer Datenschutzgesetz («revDSG») ausgelegt. 

Ob und inwieweit diese Gesetze anwendbar sind, hängt jedoch vom Einzelfall ab.

 

  1. Welche Arten von Personendaten werden erhoben?

Es werden üblicherweise folgende Personendaten erhoben, sofern Sie sich bei KOMPASS PERSONAL für eine Stelle bewerben und von KOMPASS PERSONAL erfolgreich verliehen oder vermittelt werden oder wenn Sie die Webseite von KOMPASS PERSONAL besuchen.

Über Bewerber werden folgende Datenkategorien gespeichert, wie z.B.:

  • Stammdaten (z.B. Name, Postadresse, E-Mail, Telefonnummer)

  • (Arbeits-)Präferenzen (z.B. Berufsfeld, Beschäftigungsform)

  • Ausbildung (Ausbildungszertifikate), Berufserfahrung, Kenntnisse

  • Bewerbungsdaten (z.B. Zeugnisse, Referenzen, Lebenslauf, Foto)

Über Arbeitnehmende werden folgende Datenkategorien gespeichert, wie z.B.:

  • Stammdaten (z.B. Name, Postadresse, E-Mail, Telefonnummer)

  • (Arbeits-)Präferenzen (z.B. Berufsfeld, Beschäftigungsform) Ausbildung, Berufserfahrung, Kenntnisse

  • Ausbildung (Ausbildungszertifikate), Berufserfahrung, Kenntnisse;

  • Bewerbungsdaten (z.B. Zeugnisse, Lebenslauf, Foto)

  • Staatsangehörigkeit, Angaben zur behördlichen Bewilligung zur Arbeitsaufnahme in der Schweiz

  • Erweiterte Mitarbeiterdaten für die Personaladministration (Arbeitszeiten, Ferien, Unfall- und Krankheitsmeldungen, Lohndaten, Bankdaten, AHV-Nummer, Zivilstatus, Anzahl Kinder etc.)

  • Bei bestimmten Stellenprofilen ist es notwendig, einen Strafregisterauszug oder Betreibungsregisterauszug einzureichen, weshalb auch solche Datenkategorien bearbeitet werden können

Über Kunden werden folgende Datenkategorien bearbeitet, wie z.B.:

  • Bestandsdaten (z.B. Kundenstammdaten, wie Name oder Adresse), Kontaktdaten (z.B. E-Mail, Telefonnummern) und weitere Personendaten, die Bestandteil von folgenden Daten sein können, wie z.B. Inhaltsdaten (z.B. Texteingaben etc.), Vertragsdaten und Zahlungsdaten (z.B. Bankbelege). Zu den Betroffenen gehören unsere Kunden, Interessenten sowie deren Kunden, Nutzer, Webseitenbesucher oder Mitarbeiter sowie Dritte.

Wenn Sie unsere Webseite besuchen, dann werden zudem Nutzungsdaten der Webseite bearbeitet, wie z.B.:

·            IP-Adresse, Name der abgerufenen Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Webbrowser und anfragende Domain (siehe Ziff. 7.1).

  1. Zwecke der Bearbeitung und Rechtsgrundlagen

KOMPASS PERSONAL bearbeitet Personendaten basierend auf Art. 328b Obligationenrecht (OR) und nach Art. 7 Abs. 3 und Art. 18. Abs. 3 Arbeitsvermittlungsgesetz (AVG), soweit und solange diese für Vermittlungs- und Verleihtätigkeit erforderlich sind. 

KOMPASS PERSONAL bearbeitet Ihre Personendaten, um Verträge mit Ihnen und mit den Geschäftspartnern oder Einsatzbetrieben abzuschliessen und abzuwickeln (im Falle der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 Bst. b DSGVO – «zur Erfüllung eines Vertrages»),

·            zur Begründung und Abwicklung eines Anstellungsverhältnisses im Personalverleih für Einsätze in Einsatzbetrieben, eines internen Anstellungsverhältnisses bei KOMPASS PERSONAL oder für die Vermittlung einer Feststelle bei Kunden von KOMPASS PERSONAL;

·            für die Vereinbarung von Verleih- oder Vermittlungsverträgen mit Ihnen als Kunden und um die Gebühren mit Ihnen abzurechnen;

·            um Sie als unsere/n Arbeitnehmende/n oder Kunden zu identifizieren;

·            um mit Ihnen die notwendige Korrespondenz zu führen sowie Ihre Anfragen zu beantworten;

·            um Ihre Bewerbung im Hinblick einer möglichen Anstellung zu bearbeiten und mit Ihnen den Bewerbungsprozess durchzuführen und allenfalls, wenn Sie uns Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilen, Referenzen und Gutachten bei Dritten einzuholen;

·            um Ihre Eignung und Qualifikation als potenzielle/r Kandidatin oder Kandidat zu bewerten.

Die Bearbeitung der Personendaten erfolgt, weil wir gesetzliche Vorgaben einhalten müssen (im Falle der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 Bst. c DSGVO: «zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung»), 

·            um einschlägige Gesetze oder behördliche Vorgaben einzuhalten (z.B. Abfuhr der Sozialversicherungsbeiträge, Meldung der Quellensteuer usw.);

·            um allfällige gesetzliche Aufbewahrungspflichten, z.B. die 10-jährige Aufbewahrungsfrist von Geschäftsbüchern und der relevanten Belege, dazu können auch Ihre Lohnabrechnungen gehören, einzuhalten (Art. 958f OR). 

Wir bearbeiten Ihre Personendaten zu bestimmten Zwecken, sofern Sie uns dafür eine Einwilligung erteilt haben (im Falle der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 Bst. a DSGVO: «Einwilligung»), 

  • damit wir Daten über Sie als Stellensuchende, Arbeitssuchende oder Arbeitnehmende und offene Stellen an andere Geschäftsniederlassungen, allenfalls auch über die Landesgrenzen hinaus, weitergeben dürfen (Art. 19 Abs. 1 lit. a. und c. AVV, 47 Abs. 1 lit. a. und c. AVV);

  • damit wir Gutachten und Referenzen über Sie einholen können (Art. 19 Abs. 1 lit. b AVV, 47 Abs. 1 lit. b AVV);

  • damit wir Ihnen Newsletter zusenden können oder als unseren Kunden einen Background-Checks durchführen können (z.B. Bonitätsprüfungen). 

Wir bearbeiten Ihre Personendaten im Rahmen und gestützt auf diese Einwilligung, soweit wir keine andere Rechtsgrundlage haben und wir eine solche benötigen.

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, was jedoch keine Auswirkung auf bereits erfolgte Datenbearbeitungen hat (vgl. Ziffer 12).

Darüber hinaus bearbeiten wir Personendaten von Ihnen und weiteren Personen, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch für folgende Zwecke, an denen wir (und zuweilen auch Dritte) ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben (im Falle der DSGVO: Art. 6 Abs. 1 Bst. f DSGVO: «Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten»), 

•      um Anfragen eines Gerichts oder einer Behörde zu beantworten, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen;

  • für die Verhinderung und Aufklärung von Straftaten, Missbräuchen und sonstigem Fehlverhalten (z.B. Durchführung interner Untersuchungen, Datenanalysen zur Betrugsbekämpfung);

  • um Ihnen als Kunden massgeschneiderte Werbung oder Marketingmassnahmen anzubieten, einschliesslich Erstellung von Personalisierung und Profilbildung, sofern Sie dieser Nutzung nicht widersprochen haben;

·            um die Webseitenzugriffsstatistik auszuwerten sowie die Funktionalität unserer Webseite, unseres Betriebs, insbesondere der IT, fortlaufend zu verbessern. Für weitere Informationen dazu konsultieren Sie Ziffer 7 ff. 

  1. Empfänger der Personendaten

Wir geben im Rahmen unserer geschäftlichen Aktivitäten und der Zwecke gemäss Ziffer 5, soweit erlaubt und es uns als angezeigt erscheint, auch Dritten bekannt, sei es, weil sie diese für uns bearbeiten, sei es, weil sie sie für ihre eigenen Zwecke verwenden wollen. Dabei geht es insbesondere um folgende Stellen:

•            Gruppenunternehmen,

•            Dienstleistungsunternehmen, z.B. Banken und Vermögensverwaltungs-gesellschaften,

•            Behörden, staatliche Einrichtungen, wie z.B. Sozialversicherungsanstalten, Arbeitslosenämter, Arbeitslosen- und Ausgleichskassen, SUVA und Gerichte;

•            mandatierte Lohnverarbeitungsgesellschaften, Pensionskassen und Versicherungen (Krankentaggeld-, Unfallversicherung);

•            professionelle Berater, z.B. Steuerberater, Anwälte, Revisoren, an Bevollmächtigter und Vertreter;

•            Dienstleister, Lieferanten und Hilfspersonen einschliesslich Auftragsbearbeiter, mit welchem wir einen Vertrag zur Auftragsbearbeitung vereinbart haben (z.B. Hosting-Provider, IT-Dienstleister, Cloud-Services usw.).

  1. Cookies / Tracking und andere Technologien im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Webseite

    1. Bereitstellung der Webseite 

Beim Besuch von www.kompasspersonal.ch speichern unsere Server temporär jeden Zugriff in einer Protokolldatei. Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung nach spätestens zwölf Monaten von uns gespeichert:​

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners

  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs

  • der Name und die URL der abgerufenen Datei

  • die Webseite, von der aus der Zugriff erfolgte

  • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser

  • das Land, von welchem sie zugegriffen haben und die Spracheinstellungen bei Ihrem Browser

  • der Name Ihres Internet-Access-Providers

​Die Erhebung und Bearbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Webseite zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität zu gewährleisten und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen sowie zu internen statistischen Zwecken. Die IP-Adresse wird insbesondere dazu verwendet, um das Aufenthaltsland des Webseiten-Besuchers zu erfassen und eine darauf abgestimmte Voreinstellung der Sprache der Webseite vorzunehmen. Ferner wird die IP-Adresse bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur von www.kompasspersonal.ch und zu statistischen Zwecken ausgewertet. 

​Darüber hinaus verwenden wir beim Besuch unserer Webseite sogenannte Pixel und Cookies zur Anzeige von personalisierter Werbung sowie zur Nutzung von Webanalyse-Diensten. Unsere Webseite wird bei Cyon GmbH gehostet. Wenn Sie sich mehr über den Datenschutz von Cyon GmbH informieren wollen, dann lesen Sie folgenden Datenschutzhinweis: https://www.cyon.ch/ueber-cyon/datenschutz.

  1. Cookies

Wir setzen auf unseren Webseiten typischerweise "Cookies" und vergleichbare Techniken ein, mit denen Ihr Browser oder Ihr Gerät identifiziert werden kann. 

Ein Cookie ist eine kleine Datei, die an Ihren Computer gesendet bzw. vom verwendeten Webbrowser automatisch auf Ihrem Computer oder mobilen Gerät gespeichert wird, wenn Sie unsere Webseiten besuchen. Wenn Sie diese Webseite erneut aufrufen können wir Sie so wiedererkennen, selbst wenn wir nicht wissen, wer Sie sind. Neben Cookies, die lediglich während einer Sitzung benutzt und nach Ihrem Webseiten-Besuch gelöscht werden («Session Cookies»), können Cookies auch benutzt werden, um Nutzereinstellungen und andere Informationen über eine bestimmte Zeit (z.B. zwei Jahre) zu speichern («permanente Cookies»).

Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass er Cookies zurückweist, nur für eine Sitzung speichert oder sonst vorzeitig löscht. Die meisten Browser sind so voreingestellt, dass Sie Cookies akzeptieren. 

Wir nutzen permanente Cookies, damit Sie Benutzereinstellungen speichern (z.B. Sprache, Autologin), damit wir besser verstehen, wie Sie unsere Angebote und Inhalte nutzen,  und damit wir Ihnen auf Sie zugeschnittene Angebote und Werbung anzeigen können (was auch auf Webseiten von anderen Firmen geschehen kann; diese erfahren dann allerdings von uns nicht, wer Sie sind, falls wir selbst das überhaupt wissen, denn sie sehen nur, dass auf ihrer Webseite derselbe Nutzer ist, der auch bei uns auf einer bestimmten Seite war). Gewisse der Cookies werden von uns gesetzt, gewisse auch von Vertragspartnern, mit denen wir zusammenarbeiten.

Wenn Sie Cookies sperren, kann es sein, dass gewisse Funktionalitäten (wie z.B. Sprachwahl, Warenkorb, Bestellprozesse) nicht mehr funktionieren.

Um mehr darüber zu erfahren, wie Sie Cookie-Einstellungen über Ihren Browser steuern können, informieren Sie sich zum Thema «Privates Surfen», «Inkognito» oder «InPrivate» unter den Einstellungen des verwendeten Browsers bei Firefox, Chrome, Microsoft Edge oder. 

Wir bauen in unseren Newslettern und sonstigen Marketing-E-Mails teilweise und soweit erlaubt auch sicht- und unsichtbare Bildelemente ein, durch deren Abruf von unseren Servern wir feststellen können, ob und wann Sie die E-Mail geöffnet haben, damit wir auch hier messen und besser verstehen können, wie Sie unsere Angebote nutzen und diese auf Sie zuschneiden können.

Sie können dies in Ihrem E-Mail-Programm blockieren; die meisten E-Mail-Programme sind so voreingestellt, dass sie dies bereits tun.

Mit der Nutzung unserer Webseite und der Einwilligung in den Erhalt von Newslettern und anderen Marketing-E-Mails stimmen Sie dem Einsatz dieser Techniken zu. Wollen Sie dies nicht, dann müssen Sie Ihren Browser bzw. Ihr E-Mail-Programm entsprechend einstellen. 

  1. WIX Website Analytics Tracking-Tool

Wir setzen auf unserer Webseite das Tracking-Tool WIX Website Analytics ein. Dies ist eine Dienstleistung von Dritten, die sich in Israel befindet. Mit diesem Tracking-Tool wird Ihr Surfverhalten auf unserer Webseite beobachtet. Diese Beobachtung erfolgt zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Webseite. In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert sind („Cookies“), verwendet. Wenn Sie die Webseite von Kompass besuchen, dann könnten Daten zum Nutzerverhalten an die WIX nach Israel übermittelt werden. Israel ist auf der Liste des EDÖB mit den Ländern mit einem angemessenen Datenschutz aufgeführt (Anhang 1 Datenschutzverordnung).

Wenn Sie sich über den Datenschutz von WIX informieren wollen, dann lesen Sie die Datenschutzerklärung von WIX: https://de.wix.com/about/privacy.

  1. Hinweis zu Social Media Plug-ins

Wir setzen auf unserer Webseite sog. Plug-Ins von sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram und LinkedIn. Das ist für Sie jeweils ersichtlich (typischerweise über entsprechende Symbole). Wir haben diese Elemente so konfiguriert, dass sie standardmässig deaktiviert sind. Aktivieren Sie sie (durch Anklicken), können die Betreiber der jeweiligen sozialen Netzwerke registrieren, dass Sie auf unserer Website sind und wo und können diese Informationen für ihre Zwecke nutzen. Die Bearbeitung Ihrer Personendaten erfolgt dann in Verantwortung dieses Betreibers nach dessen Datenschutzbestimmungen. Wir erhalten von ihm keine Angaben zu Ihnen. Wenn Sie sich mehr über den Datenschutz der eingesetzten Social Media Kanals informieren wollen, dann besuchen Sie deren Datenschutzbestimmungen:

Datenschutzrichtlinie von Facebook

Datenschutzrichtlinie von Instagram

Datenschutzrichtlinie von LinkedIn

  1. Informationen zum Kontaktformular

Sie haben die Möglichkeit, ein Kontaktformular zu verwenden, um mit uns in Kontakt zu treten. Die Eingabe folgender Personendaten ist zwingend:

•        Firma

•        Anrede

•        Vor- und Nachname

•        Adresse (Strasse, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)

•        Telefonnummer

•        E-Mail-Adresse

Wir werden die zwingend erforderlichen Eingaben kennzeichnen: Wenn diese Informationen nicht zur Verfügung gestellt werden, kann dies die Erbringung unserer Dienstleistungen behindern.

Wir verwenden diese Daten nur, um Ihre Kontaktanfrage bestmöglich und personalisiert beantworten zu können. Sie können dieser Datenbearbeitung jederzeit widersprechen und verlangen, dass wir Ihre Daten löschen (per E-Mail auf info@kompasspersonal.ch).

  1. Informationen zum Newsletter

Sie haben auf unserer Webseite die Möglichkeit, unseren Newsletter zu abonnieren. Hierfür ist eine Registrierung erforderlich. Im Rahmen der Registrierung sind folgende Daten abzugeben:

·       ​Firma

·       Anrede

·       Vor- und Nachname

·       Adresse (Strasse, Hausnummer, Postleitzahl, Ort)

·       Telefonnummer und

·       E-Mail-Adresse

​Die obigen Daten sind für die Datenbearbeitung notwendig. Diese Daten bearbeiten wir ausschliesslich, um die Ihnen zugesendeten Informationen und Angebote zu personalisieren und besser auf Ihre Interessen auszurichten. 

Wenn Sie sich für unseren Newsletter anmelden, senden wir an die angegebene E-Mail-Adresse umgehend eine E-Mail, welche einen Hyperlink enthält. Indem Sie auf diesen Link klicken, bestätigen Sie Ihre Newsletter-Anmeldung (Double-Opt-In-Verfahren).

Bestätigen Sie die Newsletter-Anmeldung, geben Sie die Einwilligung zur Speicherung Ihrer E-Mail-Adresse, etc.  einschliesslich dem Datum der Anmeldung. Wir verwenden Ihre Personendaten nur für die Verwaltung und die Zusendung des von Ihnen gewünschten Newsletters. 

Wir sind berechtigt, Dritte mit der technischen Abwicklung von Werbemassnahmen zu beauftragen und sind berechtigt, Ihre Daten zu diesem Zweck weiterzugeben. 

Am Ende jedes Newsletters findet sich ein Link, über den Sie den Newsletter jederzeit abbestellen können. Im Rahmen der Abmeldung können Sie uns freiwillig den Grund für die Abmeldung mitteilen. Nach der Abbestellung werden Ihre Personendaten gelöscht. Eine Weiterbearbeitung erfolgt lediglich in anonymisierter Form zur Optimierung unseres Newsletters. 

Der Versand der Newsletter erfolgt über „WIX“, des Anbieters WIX, Tel Aviv-Jaffa, Israel, www.wix.com. Die Datenschutzbestimmungen von WIX können Sie hier einsehen: Datenschutzerklärung von WIX

WIX wird auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (im Falle der DSGVO nach Art. 6 Abs. 1 lit. f und einer Auftragsbearbeitungsvereinbarung gemäss Art. 9 revDSG (im Falle der DSGVO Art. 28 Abs. 3 S. 1) eingesetzt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters sowohl von unseren Servern als auch von den Servern des entsprechenden Newsletter-Dienstleisters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Für den Versand unseres Newsletters nutzen wir E-Mail-Marketing-Dienstleistungen von Dritten. Unser Newsletter kann deshalb einen sog. Web Beacon (Zählpixel) oder ähnliche technische Mittel enthalten. Bei einem Web-Beacons handelt es sich um eine 1x1 Pixel grosse, nicht sichtbare Grafik, die mit der Benutzer-ID des jeweiligen Newsletter-Abonnenten im Zusammenhang steht.

​Der Rückgriff auf entsprechende Dienstleistungen ermöglicht die Auswertung, ob die E-Mails mit unserem Newsletter geöffnet wurden. Darüber hinaus kann damit auch das Klickverhalten der Newsletter-Empfänger erfasst und ausgewertet werden. Wir nutzen diese Daten zu statistischen Zwecken und zur Optimierung des Newsletters in Bezug auf Inhalt und Struktur. Dies ermöglicht uns, die Informationen und Angebote in unserem Newsletter besser auf die individuellen Interessen des jeweiligen Empfängers auszurichten. Der Zählpixel wird gelöscht, wenn Sie den Newsletter löschen.

  1. Grenzüberschreitende Bearbeitung

Die Empfänger (siehe Ziffer 6) der Personendaten können sich im In- oder Ausland befinden. Wir weisen Sie darauf hin, dass wir Personendaten innerhalb unserer Gruppenunternehmen austauschen oder die in Länder übermitteln können, in welchen Dienstleistungsunternehmen ansässig sind, von welchen wir Dienstleistungen beziehen (z.B. Software-Lieferanten, IT-Dienstleister, Cloud-Dienstleister, Microsoft, Rechtsberater/Anwälte sowie Behörden, Amtsstellen oder Gerichte).

Befindet sich ein Empfänger in einem Land ohne angemessenen gesetzlichen Datenschutz, verpflichten wir den Empfänger vertraglich zur Einhaltung des anwendbaren Datenschutzes (dazu verwenden wir die revidierten Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission, die hier: https://eur-lex.europa.eu/eli/dec_impl/2021/914/oj? abrufbar sind, soweit er nicht bereits einem gesetzlich anerkannten Regelwerk zur Sicherstellung des Datenschutzes unterliegt und wir uns nicht auf eine Ausnahmebestimmung stützen können. 

Eine Ausnahme kann namentlich bei Rechtsverfahren im Ausland gelten, aber auch in Fällen überwiegender öffentlicher Interessen oder wenn eine Vertragsabwicklung eine solche Bekanntgabe erfordert, wenn Sie eingewilligt haben oder wenn es sich um von Ihnen allgemein zugänglich gemachten Daten handelt, deren Bearbeitung Sie nicht widersprochen haben.

Wir geben Personendaten in folgende Länder bekannt: 

[Schweiz, Bosnien, Serbien, EU-Raum, USA, Israel].

  1. Rechte der betroffenen Person

Sie haben im Rahmen des auf Sie anwendbaren Datenschutzrechts und soweit darin vorgesehen (wie etwa im Falle der DSGVO) das Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und das Recht auf Einschränkung der Datenbearbeitung. Im Weiteren haben Sie da Recht gegen unsere Datenbearbeitungen, insbesondere jener für Zwecke des Direktmarketings, des für Direktwerbung betriebenen Profilings und weiterer berechtigter Interessen an der Bearbeitung zu widersprechen. Sie haben auch das Recht auf Herausgabe gewisser Personendaten zwecks Übertragung an eine andere Stelle (sog. Datenportabilität).

Bitte beachten Sie aber, dass wir uns vorbehalten, unsererseits die gesetzlich vorgesehenen Einschränkungen geltend zu machen, etwa wenn wir zur Aufbewahrung oder Bearbeitung gewisser Daten verpflichtet sind, daran ein überwiegendes Interesse haben (soweit wir uns darauf berufen dürfen) oder sie für die Geltendmachung von Ansprüchen benötigen. Falls für Sie Kosten anfallen, werden wir Sie vorab informieren. 

Über die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zu widerrufen, haben wir Sie bereits in Ziffer 5 informiert. Sie können das jederzeit tun, indem Sie uns per E-Mail an  info@kompasspersonal.ch eine Nachricht schreiben und uns den Widerspruch mitteilen. 

Bitte beachten Sie, dass die Ausübung Ihrer Rechte im Konflikt zu vertraglichen Abmachungen stehen kann und dies Folgen wie z.B. die vorzeitige Vertragsauflösung oder Kostenfolgen haben kann. Wir werden Sie diesfalls vorgängig informieren, wo dies nicht bereits vertraglich geregelt ist.

Die Ausübung solcher Rechte setzt in der Regel voraus, dass Sie Ihre Identität eindeutig nachweisen (z.B. durch eine Ausweiskopie, wo Ihre Identität sonst nicht klar ist bzw. verifiziert werden kann). Zur Geltendmachung Ihrer Rechte können Sie uns unter der in Ziffer 2 angegebenen Adresse kontaktieren.

Jede betroffene Person hat überdies das Recht, ihre Ansprüche gerichtlich durchzusetzen oder bei der zuständigen Datenschutzbehörde eine Beschwerde einzureichen. Die zuständige Datenschutzbehörde der Schweiz ist der Eidgenössische Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragte (https://www.edoeb.admin.ch/edoeb/de/home.html).

 

  1. Speicherdauer und Löschung von Personendaten

KOMPASS PERSONAL bearbeitet Personendaten nur so lange, als sie zu dem Zweck der Bearbeitung, für welchen sie beschafft wurde, noch erforderlich sind. Personendaten werden demnach vernichtet oder anonymisiert, sobald das nicht der Fall ist oder keine gesetzliche, vertragliche oder aus einem berechtigten Interesse sich ergebende Aufbewahrungsfrist einer Vernichtung oder Anonymisierung der Daten entgegenstehen. 

Arbeitsvertragliche Daten, welche Eingang in die Erstellung eines Arbeitszeugnisses haben, werden während zehn Jahren ab Zeitpunkt des Austritts des/r Arbeitnehmenden aus der Unternehmung aufbewahrt (Art. 127 OR). 

Weitere Aufbewahrungsfrist können sich aus dem berechtigten Interesse des Arbeitgebers, resp. Verleihers/Vermittlers ergeben, wie z.B. wenn Dokumente bei einer Lohnbuchkontrolle der Prüfbehörde ausgehändigt werden müssen, um den Einhalt der Vorgaben des anwendbaren Gesamtarbeitsvertrags aufzuzeigen.

Bewerberdaten/-dossiers von potenziellen Kandidaten/-innen werden für eine bestimmte Zeit aufbewahrt, damit sie für die Bewerbung für mögliche Einsätze / Einsatzbetriebe verwendet werden können; sie werden danach gelöscht.

KOMPASS PERSONAL speichert grundsätzlich die Geschäftsdaten und Buchungsbelege, darunter z.B. auch Ihre Lohnabrechnungen zählen, während zehn Jahren (Art. 958 f OR), weshalb Personendaten auch im Zusammenhang mit dieser Aufbewahrungsfrist bearbeitet und aufbewahrt werden können.

Darüber hinaus können Personendaten bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei welchen die Daten als Beweis benötigt werden, aufbewahrt werden.

Die Angebote auf www.kompasspersonal.ch richten sich ausschliesslich an Personen über 16 Jahre. Erkannte Personendaten von Kindern unter 16 Jahren werden umgehend gelöscht. 

  1. Datensicherheit

KOMPASS PERSONAL wendet geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmassnahmen, wie etwa der Erlass von Weisungen, Schulungen, IT- und Netzwerkssicherheitslösungen, Zugangskontrollen und -beschränkungen, Verschlüsselungen von Datenträgern und Übermittlungen, Pseudonymisierung, Kontrollen an, um Ihre Daten vor unberechtigten Zugriff, gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmassnahmen werden der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert. Ferner berücksichtigen wir den Schutz der Personendaten bereits bei der Entwicklung bzw. Auswahl von Hardware, Software sowie Verfahren entsprechend dem Prinzip «Datenschutz durch Technik» und «Datenschutz durch datenschutzfreundliche Voreinstellungen».

Ungeachtet davon weisen wir Sie darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Wir verwenden innerhalb des Webseitenbesuchs das verbreitete SSL/TLS-Verfahren in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. Ob eine einzelne Seite unseres Webauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schlüssel- bzw. Schloss-Symbols in der Adressleiste Ihres Browsers.

Auch den unternehmensinternen Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Unsere Mitarbeitenden und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet worden.

  1. Änderungen

KOMPASS PERSONAL kann diese DSE jederzeit abändern. Es gilt jeweils die aktuelle, auf der Webseite von KOMPASS PERSONAL, unter www.kompasspersonal/Datenschutz publizierte Fassung

Diese DSE wurde zuletzt am 16.04.2024 aktualisiert.

bottom of page